Es steht ein Pferd auf dem Flur

Jeder Mensch hat Stärken. Viel zu oft werden die Schwächen herausgestellt. Was alles nicht geht, wissen wir genau. Doch schauen wir doch mal, wie gut wir schon sind und wo wir besser werden wollen. Allein, als Familie oder im Team.


Durch unser „von Pferden begleitetes Training“ nach der horsesense® Methode erkennen und fördern wir die eigenen Stärken und Möglichkeiten der Teilnehmer in ihrer Team-Arbeit.
In den Übungen – es wird nicht geritten - interagieren Mensch und Pferd. Das Pferd wird die Teilnehmer „spiegeln“, sodass deutlich wird, was jeder selbst oder das Team bereits kann und/oder was es noch zu erreichen gilt. Durch die emotionale Lernerfahrung und die anschließende geleitete Reflexion und Videoanalyse werden die persönlichen Kompetenzen und Handlungs­möglichkeiten der Teilnehmenden erweitert. 

 

Warum ist das Pferd ein guter Co-Coach? 

Pferde sind geduldige und unbestechliche Partner. Sie sind weder nach­tragend noch wertend. Ehrlich und direkt reagieren sie unmittelbar auf unsere Körper­sprache, auf unsere Emotionen und auf ganz unterschiedliche Situationen. Sie geben uns stets ein direktes Feedback. Mit ihrer Unter­stützung haben wir die Möglichkeit, neue Ziele für uns zu entwickeln und unser Selbstbewusstsein zu stärken. Die Pferde animieren uns, authentisch zu sein.

Mit Hilfe des Pferdes als Co-Coach ermöglichen wir ein ganzheitliches
und lösungsorientiertes Seminar sowohl für das Team – als auch im Einzel-Training.